FRITZ-Automation

Roboterautomation von Hydraulikpressen

RoboterPresseDie Fritz Automation GmbH arbeitet seit 2012 mit der KUKA Roboter GmbH zusammen und ist seit 2013 offizieller KUKA Systempartner. Im Rahmen verschiedener Projekte werden Automationslösungen für Hydraulikpressen unterschiedlicher Größen entwickelt, bei denen KUKA Jet Portalroboter für die Handlingsaufgaben eingesetzt werden.

Zur Realisierung dieser Automationsprojekte liefern wir die gesamte Steuerungs- und Sicherheitstechnik für die Hydraulikpresse, inklusive einer hochdynamischen Lageregelung zur Vermeidung von Schrägstellungen des Pressenwerkzeugs. Um einen effizienten Arbeitsprozess sicherzustellen, liefern wir alle Anlagenteile, die zum Einbringen, zur Handhabung und zum Ausbringen der Werkstücke erforderlich sind.

Zur Gewährleistung der Personensicherheit sind die Anlagen mit einer trennenden Schutzeinrichtung (Schutzzaun) mit mehreren Zugangsmöglichkeiten ausgestattet. Der Zugang zum Arbeitsbereich der Anlage wird vom Bediener zunächst angefordert. Nach Abschluss der momentan aktiven Arbeitsschritte wird die Zugangstür entriegelt und der Zutritt wird freigegeben.

Die Hydraulikpresse ist mit einem Roboterportal erweitert, an dem beidseitig zwei KUKA Jet Portalroboter montiert sind. Diese sind für das Einlegen, Umsetzen und Entnehmen der Werkstückteile an der Hydraulikpresse verantwortlich.

Die Bedienung der Gesamtanlage (Hydraulikpresse, Robotersystem, Fördertechnik, Werkstückhandhabung) erfolgt über eine sehr bedienerfreundliche und leicht zu verstehende grafische Zentralbedieneinheit mit Touch-Funktion. An dieser Zentralbedieneinheit erhält der Bediener durch die Status-Abbildung der Gesamtanlage mit allen Anlagenteilen einen Überblick über den aktuell laufenden Produktionsprozess.

Die Umrüstung der Gesamtanlage auf ein neues Produkt erfolgt sehr effizient und zeitsparend durch Auswahl und Aktivierung der Bearbeitungsrezeptur für das gewünschte Werkstück.